Donnerstag, 21. Juni 2012

Tutorial: Smokkleid

Ich nähe nun ja wirklich schon eine Weile, aber ans Smoken hab ich mich nie so recht gewagt. Gestern hab ichs dann doch getan und ich muss sagen, es ist gar nicht schwer! Ich habe mir verschiedene Seiten im Internet angeschaut und mache euch hier ein Tutorial, da ich nichts der gleichen gefunden habe.

Für den Schnitt, messt ihr den Brustumfang eures Kindes (oder von euch, geht sicher auch für Erwachsene!) und verdoppelt diesen. Z.b. 50cm, dann muss die Stoffbahn 100cm breit sein. Die Länge könnt ihr auch nach Wunsch machen und am Besten am Kind messen.

Für die Träger habe ich 4 ca. 13cm lange und 6 cm breite Streifen zugeschnitten, aber auch hier, wies euch gefällt. Meine Variante kann man dann oben binden.

Zusätzlich habe ich einen Einfassstreifen für oben und einen Volant für unten zugeschnitten. Ihr könnt das Kleid aber auch oben und unten normal Säumen.


Als erstes müssen wir die Oberkante versäubern. Ich habe diesmal einen Einfassstreifen (den ich übrigens viel zu breit zugeschnitten habe) gewählt. Ich könnt aber auch einfach die Kante normal säumen.


Den Einfassstreifen habe ich rechts auf rechts mit der Overlock angenäht. Ihr könnt natürlich auch mit der normalen Maschine zuerst die Kanten zickzacken und dann mit Gradstich annähen.

anschliessend umklappen und absteppen.


jetzt kommt der interessante teil, wir smoken! Zuerst Gummifaden auf die Unterfadenspuhle wickeln. Oben nehmen wir einen ganz normalen Faden. Ich habe an vielen Orten gelesen, dass man das von Hand machen soll. Da ich aber nicht genau wusste wie stark dehnen hab ichs einfach mit der Maschine versucht und siehe da, das geht wunderbar.



Wir smoken mit dem normalen Geradstich. ich fange hier gleich unterhalb des Einfassstreifens an. Wenn ihr normal gesäumt habt einfach füsschenbreit. Jetzt ists eigentlich ganz einfach, ihr müsst nur gerade aus nähen.


wenn ihr am Ende angekommen seid, dann ca. 4 Stiche nach unten nähen und dann wieder füsschenbreit zurücknähen.





Jetzt gehts einfach immer wieder hin und zurück, dabei darauf achten, dass ihr den Stoff schön straff haltet.

Ich habe ca. 12cm gesmoked, aber da schaut ihr am Besten auch bei eurem Kind.


das sieht dann so aus.


Anschliessend Das Stoffteil rechts auf rechts zusammenfalten und mit der Overlock oder Geradstich und Zickzack schliessen.


Die Träger auch wieder rechts auf rechts falten und zusammen nähen. Anschliessend die Naht in die Mitte schieben und auf einer Seite verschiessen und dann wenden.


Die Trägerposition anhand eines passenden Kleidlis oder direkt am Kind bestimmen. Diese dann rechts auf Recht positionieren und mit zickzack annähen.


Nach oben klappen und absteppen.

Unten entweder säumen oder in meinem Fall den Volant annähen.

Jetzt sind wir fast fertig.


Jetzt das gesmokte Teil mit ganz viel Dampf bügeln, so zieht sich alles noch etwas zusammen.




FERTIG!!

Kommentare:

  1. hast du das Gummiband in dem Fall gar nicht zusätzlich gedehnt beim Aufwickeln? oder hast du die Spule gehalten oder wieso kräuselt es nachher so schön?

    Danke

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Gummiband einfach mit der Maschine aufgewickelt, dabei wird es ja auch gedehnt.

    AntwortenLöschen
  3. super anleitung! genau so hab ichs auch gemacht. nur zum schluss nicht hin/zurück, sondern länger gelassen und beim schliessen vernäht.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr tolle Anleitung, werde ich mir merken, wenn ich mal was smoken möchte! Danke!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Anleitung!!
    Hatte es auch schon malversucht, bin aber kläglich gescheitert, aber jetzt bin ich motiviert es erneut zu versuchen;-))
    glg
    Maren

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung! Hast Du das Gummi nur für den Oberfaden genommen?
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein der Gummi kommt auf die untere Spuhle

      Löschen
  7. Ein wunderschönes Kleid! Das Werde ich auch ausprobieren. Herzlichen Dank fürs Teilen!

    Sonnige Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anita

    Vielen Dank für die tolle Anleitung, das werde ich schon bald ausprobieren!

    Gruss, Erika

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Anleitung, Danke!
    Hier hab ich schon mehrmals gesmokt, aber meine Tochter mag das dann nicht und zieht es leider nicht an...

    AntwortenLöschen